Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 625 mal aufgerufen
 Sonstiges
Winnie One Offline

Super-NaseXperte


Beiträge: 345

23.07.2011 16:15
Thomas Gottschalk und die ARD antworten

Die Zeit in denen wir Thomas Gottschalk Samstags Abends bei "Wetten Dass" genießen dürften sind so gut wie Geschichte. Leider. Nun ist klar das Thomas Gottschalk ab Januar 2012 4x wöchentlich auf der ARD zu sehen ist (Monntag-Donnerstag). Das alles soll sich im Vorabendprogramm abspielen. Die Sendung soll 30 min dauern und das alles ohne Studiumpublikum. Es scheint sich bei dem Sendekonzept um eine Art Talkshow zu halten bei dem Gäste aus allen Bereichen eingeladen werden und Zuschauer sich aktiv beteiligen dürfen. Das alles hatten wir so änhlich schon nachts bei Tele 5. "Die Nacht mit Thomas Gottschalk und Anna Bosch". http://www.youtube.com/watch?v=JmtuCjtp13Q

Ich bin da eher skeptisch ob dieses Sendeformat ein Erfolg wird. Thomas Gottschalk gehört einfach in eine Samstagabend-Unterhaltung wie das Bier zum Abendbrot.

Wie sieht Ihr die Angelegenheit???

Krügerfan Offline

Naseweis

Beiträge: 46

26.07.2011 13:03
#2 RE: Thomas Gottschalk und die ARD antworten

Ich kann mir auch schwerlich vorstellen das Gottschalk dies liegt. Wundert mich überhaupt das ihn dieses reizt, Vorabend ok, aber ohne Publikum??? Gottschalk ist ein Showmoderator, aber dieses wird ja eher sowas wie Brisant oder was die Ludewig (oder wie die heißt) bei RTL macht, sein, nur mit Gästen.
Ich weiß ja nicht...

Pinogray12 Offline

Super-NaseXperte

Beiträge: 355

28.07.2011 14:18
#3 RE: Thomas Gottschalk und die ARD antworten

Eure Meinung teile ich.
Gottschalk ist der Mann für die großen Sachen!
Ohne Zuschauer im Studio kann ich mir bei Ihm sowieso nicht vorstellen.
Sowas könnten die Damen und Herren vom Sender einem neuen Fernsehsternchen geben....zb die Katzenberger oder so :-)

---"Wir hammm.....die falsche Peilung"---

Krüger ( gelöscht )
Beiträge:

10.08.2011 14:43
#4 RE: Thomas Gottschalk und die ARD antworten

Ich kann mir Gottschalk in diesem Format auch schwer vorstellen. Aber vielleicht sollten wir uns überraschen lassen. Vielleicht ist er ja viel vielseitiger als wir denken!

pepe_nietnagel Offline

Nasministrator


Beiträge: 247

13.11.2011 23:22
#5 RE: Thomas Gottschalk und die ARD antworten

Dem kann ich mich auch nur anschliessen. Die Gespraeche waren Gottschalks Staerke leider nie. Er ist ein Mann der grossen Buehne, grosses Publikum, Live-Atmosphaere, Samstag-Abend.

Ich bezweifle, ob Gottschalk im Kleinen funktioniert.

Dennoch darf man gespannt sein. Na sowas war ja damals auch eher klein und ein grosser Erfolg. Ich war allerdings damals ca 10 Jahre alt und kann mich nicht mehr wirklich an Details erinnern.

Danke ich jedem Fall fuer den Link von Tele5. Hab die Sendung nie gesehen, werde aber mal reingucken.

Pinogray12 Offline

Super-NaseXperte

Beiträge: 355

23.11.2011 13:28
#6 RE: Thomas Gottschalk und die ARD antworten

ich habe kürzlich noch gesehen wie Klaus Kinski bei Na Sowas zu Gast war.
Ich glaube das war gerade zu Startzeiten der Sendung.
Der Tommy hat mir ein wenig leid getan :-)

---"Wir hammm.....die falsche Peilung"---

Tommy <3 Offline

Rotznase


Beiträge: 12

17.10.2013 12:46
#7 RE: Thomas Gottschalk und die ARD antworten

Ja diese Sendung habe ich auch gesehen , so wie viele andere nasowas-Shows .

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor