Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 414 mal aufgerufen
 Die Supernasen-Welt
Gast
Beiträge:

27.01.2006 18:01
Bildqualität Supernasen-DVDs vs. Bildplatte antworten

Hallo Freunde!

Auf der Suche nach einer Originalversion des Films "Piratensender Powerplay" (natürlich wegen der Musik) geriet ich an die Bildplatte von 1982. Leider leidet die erste Seite etwas unter Laserrot, also also leichte Speckles im Bild, aber davon mal abgesehen habe ich etwas anderes festgestellt: Ich habe von diesem Film auch schon die DVD-Version, von deren Qualität ich irgendwie von Anfang an nicht begeistert war, altes Material hin oder her. Nun habe ich mal die DVD und die Bildplatte auf demselben Fernseher verglichen (ein 91cm 16:9 CRT).

1. Die DVD strotzt nur so vor Dropouts im Master
2. Die DVD zeitigt starke MPEG-Artefakte und die Komprimierung an sich ist trotz einer Datenrate von ca. 5Mbit/s sehr schlecht geraten.
3. Der Kontrastumfang und die Schwarzwerte der DVD sind erheblich schlechter als die der Bildplatte!

Daß man alle 3 Punkte besser machen kann steht außer Frage, nur lohnt sich das natürlich nur bei Megasellern (bei den Supernasenfilmen war man ja sogar für die Musikrechte zu geizig). Also, lange Rede, kurzer Sinn: Wer die Supernasen in guter Qualität und im Original genießen will, der sollte nach der Bildplatte suchen! Deren Bild ist von einem besseren Master gemacht worden, hat auch keine schlechtere Auflösung als die DVD (auch wenn die DVD natürlich technisch überlegen wäre, aber das ist ein anderes Thema) und vor allem keine Artefakte und Nachzieheffekte.

Grüße
Rüdiger

MichiP Offline

Super-Nase

Beiträge: 158

31.01.2006 11:00
#2 RE: Bildqualität Supernasen-DVDs vs. Bildplatte antworten

danke für den tip - aber was ist bildplatte? laserdisc?

Granada ( Gast )
Beiträge:

03.02.2006 09:18
#3 RE: Bildqualität Supernasen-DVDs vs. Bildplatte antworten

Hallo Michi!

Ja, die "Bildplatte in Laservision" ist die ursprüngliche Version der Laserdisc. Das Bild der Laserdisc war ja von Anfang bis Ende analog, der Ton wurde allerdings ca. 1983-84 auf das digitale PCM-Format wie auf der damals relativ jungen Audio-CD umgestellt. Das System erforderte dadurch neue Player und hieß dann auch Laserdisc.

Grüße
Rüdiger

MichiP Offline

Super-Nase

Beiträge: 158

03.02.2006 20:58
#4 RE: Bildqualität Supernasen-DVDs vs. Bildplatte antworten

hast bei ebay gekriegt? oder gibts es noch über nen shop?

Granada ( Gast )
Beiträge:

03.02.2006 22:07
#5 RE: Bildqualität Supernasen-DVDs vs. Bildplatte antworten

Ich hab sie bei ebay gefunden und da sie über 20 Jahre auf dem Buckel hat dürfte es die kaum noch in einem Shop geben. Aber selbst die Suche bei ebay hat mich 3 Monate tägliches Schauen gekostet, wobei mir die LD-Version aber ja wie erwähnt nur zufällig unterkam, denn eigentlich suchte ich nach der Video2000-Version des Films. Video2000-Rekorder hatte ich nämlich zu dem Zeitpunkt bereits, aber keinen LD-Player. :)

Grüße
Rüdiger

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor